Dein-Haus

Pressestimmen

 Hamburger Morgenpost, 12. Juni 2003

 „Die Spiellust der Akteure ist hinreißend. ... Am Ende sinds 75 Minuten Tempo und Witz, gespickt mit Slapstick und vielen musikalischen Anspielungen-  von „Singing in the rain“  bis Mozart.“           

Hamburger Morgenpost, 9.Juni 2004

 „Wenn es einen Preis für gute Laune gäbe, das Team vom Sommertheater St. Georg wäre ein heißer Anwärter... Tolles Theater!“     

hamburgtheater.de, 29. Juni 2004

„Spaß machen nicht nur die glückliche Fügung des gnädigen Schicksals, die humorvolle Interpretation der Figuren, sondern auch die ironische Fantasie des Zuschauers... Die Schauspieler spielen geschickt mit den Mitteln der leichten Überziehung, ohne aber jemals die Glaubwürdigkeit ihrer Personen in Frage zu stellen.“

Der lachende Drache (Stadtteilmagazin), Juni 2004

„Freiberufliche Schauspielerinnen haben nunmehr zum dritten Mal das „Sommertheater St. Georg“ auf die Beine gebracht, das eine supertolle Bereicherung des stadtteilkulturellen Lebens darstellt.“

Blätter aus St. Georg, Juni 04

„... auch in diesem Jahr hat das Schauspielensemble um Katharina Röther eine Glanzleistung geboten.“

Hamburger Morgenpost, 5. August 2004

"Die Komödie, Marivaux´ “Spiel von Liebe und Zufall“ paßt in jeder Beziehung: Für kleines Ensemble und jedes Alter im Publikum. Außerdem sind nur wenige Requisiten nötig- so entsteht die Atmosphäre, die auch jene kurzfrisig zusammengezimmerten Bühnen umherziehender Truppen einstmals verbreiteten.“